Der Schattenwolf

Fan Shirts, Fan Theorien, Parodien und mehr zu Game of Thrones  

Game of Thrones Fan Shirts

Alle T-Shirts jetzt auch auf Amazon und erhältlich!

  • 7
    7
  • mmmmm
    mmmmm
  • 5
    5
  • 4_1
    4_1
  • 9
    9
  • 2
    2
  • 8
    8
  • 6
    6
  • 10_1
    10_1
  • arjay stargaryen
    arjay stargaryen
  • 1
    1

Kosten für Verpackung und Versand werden vor Abschluss des Bestellvorgangs abgezogen und entfallen somit.

Das gilt auch für Lieferungen in die Schweiz und der gesamten EU.

Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

Alle T-Shirts jetzt auf Amazon erhältlich!

Hallo Leute!

Der Schattenwolf heißt euch herzlich willkommen auf der Homepage zum gleichnamigen YouTube Kanal. Neben meinen selbst designten Shirts findet ihr noch Fan Theorien zu Game of Thrones, alle erforderlichen Infos, Wallpapers, den Giveaways jeden Monat und mehr.  

Ihr habt bereits meinen YouTube Kanal abonniert und euch noch nicht zur Teilnahme eingetragen? Weiter unten auf dieser Seite könnt ihr das nachholen.

Klickt einfach auf den Link oder geht über die Navigationsleiste auf Parodie & Gewinner um zu sehen ob ihr bereits gewonnen habt. Wenn euch meine Videos gefallen und ihr mich unterstützen möchtet, denkt über eine Spende per Paypal nach. 

Vielen Dank und Valar Morghulis.

Euer Schattenwolf.

Folgt mir auf Twitter @MrSchattenwolf!

Giveaways

Ihr habt meinen YouTube Kanal Der Schattenwolf abonniert und wollt auch die Chance auf einen der begehrten Giveaways erhalten? Tragt dazu einfach euren Youtube Nutzernamen hier ein und stellt bitte auch sicher, daß eure Abonnements angezeigt werden. Ansonsten kann ich euch nicht in meiner Abonnenten Auflistung sehen und leider auch nicht berücksichtigen. Ich drücke euch die Daumen und wünsche viel Freude damit!      :)


Über Game of Thrones (Serie)

Game of Thrones (dt. Spiel der Throne) ist eine US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie von David Benioff und D. B. Weiss für den US-Kabelsender HBO. Die von den Kritikern sehr gelobte und auch kommerziell erfolgreiche Serie basiert auf der Romanreihe A Song of Ice and Fire (dt. Das Lied von Eis und Feuer) von George R. R. Martin, der auch an der Serie mitwirkt.

Die Handlung ist in einer fiktiven Welt angesiedelt und spielt auf den Kontinenten Westeros und Essos. Die sieben Königreiche von Westeros ähneln dem europäischen Mittelalter und sind durch eine riesige Mauer von einem Gebiet ewigen Eises im Norden abgeschirmt. Frühling, Sommer, Herbst und Winter können mehrere Jahre oder gar Jahrzehnte andauern, ihre Länge ist variabel und nicht vorhersehbar. Die Geschichte beginnt am Ende eines langen Sommers und wird in drei Handlungssträngen weitgehend parallel erzählt. Zwischen den mächtigen Adelshäusern des Reiches bauen sich Spannungen auf, die schließlich zum offenen Thronkampf führen. Der Winter bahnt sich an und es zeichnet sich im hohen Norden von Westeros, wo die Nachtwache an der Mauer die Königreiche schützen soll, eine Gefahr durch eine fremde Rasse ab. In Essos ist Daenerys Targaryen als Mitglied der vor Jahren abgesetzten Königsfamilie von Westeros bestrebt, wieder an die Macht zu gelangen.

Die komplexe Handlung umfasst zahlreiche Figuren und thematisiert unter anderem Politik und Machtkämpfe, Gesellschaftsverhältnisse, Kriege und Religion. Zahlreiche Charaktere weisen differenzierte moralische Schattierungen auf; ebenso kommen des Öfteren zentrale Figuren ums Leben.

Die Erstausstrahlung erfolgte am 17. April 2011 bei HBO, gefolgt von der deutschsprachigen Erstausstrahlung am 2. November 2011 bei TNT Serie.

Insgesamt sind acht Staffeln Game of Thrones geplant.  Während die ersten sechs Staffeln jeweils zehn Episoden umfassen, sollen die finalen Staffeln weniger Episoden besitzen. Regisseur Jack Bender zufolge soll Staffel sieben aus sieben Episoden bestehen. Für die achte Staffel planen die Autoren sechs Episoden.

YouTube Benutzernamen angeben

370 Einträge auf 19 Seiten
Nasser Abdalla
16.09.2017 16:44:50
Youtube:LPlaysWithMe
Lieblings Haus: Haus Stark
Liebling Charackter: Tyrion Lannister
Michael Guggenberger
10.09.2017 21:47:45
Youtubename: Michael Guggenberger

Mein Lieblings Charakter ist: Sandor Clegane
Ricardo Muhammad
06.09.2017 00:33:01
Hey, mein youtubename ist:
Ricardo Muhammad

mein Lieblingshaus ist Haus Targaryen.

Cooler channel, viele grüße:)
Lukas W
05.09.2017 01:08:09
Hast einen echt coolen Youtube Channel, mach weiter so :)
Leon Mrkonjic
31.08.2017 20:23:07
Mein YouTube username ist: Leon Mrkonjic

Und mein Lieblings Charakter ist: Daenerys Targaryen
Anna Fuchs
30.08.2017 19:52:23
Youtube miss : bonituraful

Schattenwolf.... Alleine der Name ist Kult und ein absoluter GoT Insider 😊

Mach weiter so und bleib dir treu!
Ronny Gamsjäger
30.08.2017 19:48:35
YT: massivedynamic Peter Bishop
Dein Kanal ist echt super , hab auch schon 2 shirts bestellt, mach weiter so. Lg
Sese Booker
29.08.2017 15:19:38
Daenerys Targaryen

Drachen 💪
Serafin Büchler
29.08.2017 15:17:17
Daenerys Targaryen
Matthias Kim
25.08.2017 01:36:04
Lieblingscharakter : Arya Stark
Lieblingshaus : Starks, da alle Starks eine gewisse grund Würde besitzen
Sarah Bareche
24.08.2017 20:15:39
Lieblingscharakter: jon Schnee und Lieblingshaus: Stark
Yt : Deutsche Filme Kostenlos
Irelia love Irelia love
23.08.2017 10:08:17
YT:Irelia Love
Irelia Love
23.08.2017 10:06:44
Ich würde sehr gerne am gewinnspiel teilnehmen trotzdem danke für den Versuch
Furkan S
22.08.2017 20:48:35
Youtube:Luckygoals!
Sandra A.
22.08.2017 17:44:38
YT: Sandra

Haus Stark
Denn der Norden vergißt nicht!!

Lieblingscharaktere: Jon Schnee und der leider schon verstorbene Robb Stark (den dürften die Roten Priester gerne zurück bringen)

danach kommen dann schon die Targaryen, denn sie sind allgemein recht interessant und geheimnisvoll, gefolgt von Bran und den mystischen Wesen.
Matthias Gieske
22.08.2017 00:46:56
YT: M Gieske

Lieblingshaus: Stark (Winter is Coming)

Lieblinscharaktere: Tyrion und Arya

Coole Videos, mach weiter so :)
Pascal G.
18.08.2017 17:50:13
YT: Shindy Kay

Lieblingshaus: Stark
Lieblingscharakter: Jon Snow.. Arya Stark & der Bluthund 😄
Axel Buntan
17.08.2017 00:57:22
Ich trage mich für das Haus Stark ein,
denn sie haben in der Serie nicht nur ehrenvoll sondern auch mit reinem Herzen gehandelt. Arya Stark stellt hierbei meinen Lieblingscharakter dar, da sie sich von allem abwendet um zu lernen ohne jegliche Angst.

I am a wolf, I'm not afraid.

Zudem lernt sie schnell sich anzupassen und sich an all denen zu rächen, die auf ihrer Liste stehen.

Lässt man einen Wolf am Leben, sind die Schafe nie in Sicherheit.
Julian k.
16.08.2017 22:57:27
Ich trage mich für das Haus Targaryen ein da ich ziemlich fasziniert über die Vergangenheit und die Entstehung dieses Hauses bin

Feuer und Blut.
Gadwëy Ignasia
15.08.2017 18:01:36

Ich trage mich für mein Lieblingshaus TYRELL ein. Bevor jetzt keine Verwunderung aufkommt, warum es nicht wieder die Starks oder Targaryens sind:

• Starks: Ich mag sie, ja, keine Frage. Jetzt aber das Aber: Ich finde sie sehr eintönig und in den Büchern (die ich vor ein paar Monaten angefangen habe), werden sie als sehr rau und ernst beschrieben. Anders gesagt langweilig. Und das zeigt selbst die Serie, auch wenn ich vor Allem Eddard liebte, so muss man zugeben, dass sie doch recht kühl und distanziert sind. Nordmänner eben. Mir fehlt trotz der Güte und der Ehre des Hauses einfach das Gefühl der Wärme und Freude. Denn einen Stark sieht man nicht oft lachen.
• Targaryen: Wahnsinnig interessantes Haus, das muss ich zugeben. Und auch wenn Aerys den Namen des Hauses entehrt hat, so sollen wohl die vorherigen Herrscher wirklich einwandfrei gewesen sein. Wenn ich den Begriff überhaupt verwenden kann, aber ich sehe von ihren Sitten mal ganz ab, die mich weniger ansprechen. Auch die Drachen, die mit diesem Haus einhergehen und schon weit vor GoT meine Lieblingstiere waren, retten doch etwas Sympathie für das Haus, die mir Aerys, Daenerys und Viserys gänzlich genommen haben.

Warum Tyrell? Tyrell ist eines der wenigen Häuser, die sich bedeckt halten und auch nie wirklich an großen Kriegen beteiligt waren. Und anders als in den anderen Häusern gibt es nicht so viele Tragödien und düstere Geheimnisse. Nein, dieses Haus verstrahlt einfach Sympathie. Denn ich erkenne bei den Leuten eine gewisse Lebensfreude, Herzlichkeit und Vertrauen. Offenheit eben. Und ihre Loyalität kann man auch nicht anzweifeln. Mir hat es Margaery angetan. Stets lächelnd gefiel sie Arm und Reich und hatte selbst für die kleinen Leute ein Herz. Sie war eine wunderbare Figur, die Westeros Leben eingetaucht hat, trotz ihres zwieschneidiges Charakters, denn sie hat bewiesen, dass die Tyrells doch sehr gerissen sind und die Leute um den Finger wickeln können.

Lieblinge: Tyrion, Olenna, Margaery, Bronn, Davos, Eddard, Jon, Tormund und Stannis.
Anzeigen: 5  10   20

Handlung & Vorgeschichte

Die Handlung spielt in einer fiktiven, an das europäische Mittelalter angelehnten Welt, in der Sommer und Winter jeweils mehrere Jahre dauern können. Über den Großteil des Kontinents Westeros erstreckt sich ein Königreich, das nach seinen Vorgängerreichen Sieben Königslande genannt wird. Diese sieben Königreiche wiederum sind aus vielen anderen, älteren Reichen hervorgegangen. Im Norden grenzt Westeros, das etwa die Größe Südamerikas hat, an ein Gebiet ewigen Eises, geschützt durch eine vor mehreren tausend Jahren errichtete gewaltige Mauer aus Eis; im Osten wird es durch ein Meer vom riesigen Nachbarkontinent Essos getrennt.

Die ersten menschlichen Siedler, die „Ersten Menschen“, besiedelten vor mehreren tausend Jahren Westeros bis in den hohen Norden. Sie bekämpften zunächst die ursprünglichen Einwohner von Westeros, die sogenannten „Kinder des Waldes“, doch kam es zu einer Verständigung. Viele Geschehnisse der älteren Geschichte wie das „Heldenzeitalter“ und die „lange Nacht“ sind nur in groben Zügen bekannt, da schriftliche Aufzeichnungen erst aus späterer Zeit erhalten sind. Während sich die Ersten Menschen im Norden des Kontinents halten konnten, wurden sie in den anderen Reichen durch die später eingewanderten „Andalen“ weitgehend verdrängt. Die Andalen brachten den neuen Glauben der sieben Gesichter eines einzigen Gottes mit nach Westeros, wohingegen die Ersten Menschen weiterhin zu den alten namenlosen Göttern beteten, die sie von den Kindern des Waldes übernommen hatten.

Der Norden, die Flusslande, die vor der Targaryen-Invasion zeitweise mit den Eiseninseln vereint waren, die Westlande, das Tal von Arryn, die Weite, die Sturmlande sowie Dorne waren einst unabhängige Königreiche. Rund 300 Jahre vor Beginn der Handlung eroberte der valyrische Adlige Aegon Targaryen, später auch Aegon der Eroberer genannt, alle Reiche außer Dorne, das fast 200 Jahre später friedlich in das Reich integriert wurde. Die Targaryens etablierten so ihre Königsherrschaft über ganz Westeros. Aegons wichtigste Waffe waren drei Drachen, doch starben diese bereits einige Jahrzehnte später aus. Magie gilt nur noch als Mythos aus längst vergangener Zeit, ebenso wie die Geschichten über die „weißen Wanderer“.

17 Jahre (in den Büchern: ca. 15 Jahre) vor Beginn der Handlung in der Serie ließ ein Bürgerkrieg die Herrschaft des Hauses Targaryen zusammenbrechen. Auslöser für den als „Roberts Rebellion“ bekannten Umsturz waren die Entführung Lyanna Starks durch den Kronprinzen Rhaegar Targaryen sowie die Ermordung mehrerer hochrangiger Persönlichkeiten (darunter des damaligen Lords von Winterfell, Rickard Stark) durch König Aerys II. Die Häuser Stark, Baratheon, Arryn und Tully erhoben daraufhin die Banner gegen Aerys, der sich auf das mächtige Haus Tyrell in der Weite und das Haus Martell in Dorne stützen konnte. Der Krieg dauerte ein Jahr; erst die Schlacht am Trident, in der Rhaegar Targaryen durch Lyannas Verlobten Robert Baratheon getötet wurde, brachte die Entscheidung. Kurz darauf eroberten die Truppen des Hauses Lennister (im Original Lannister) die Hauptstadt Königsmund (im Original King’s Landing) im Handstreich – König Aerys ging davon aus, Unterstützung zu erhalten – und plünderten sie. Aerys selbst wurde von Jaime Lennister ermordet, einem Mitglied seiner Leibgarde. Anschließend bestieg Robert Baratheon den Thron. Einige Jahre später musste er eine Rebellion des Hauses Graufreud (im Original Greyjoy) niederschlagen.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Game_of_Thrones

Über Das Lied von Eis und Feuer (Buch)

Das Lied von Eis und Feuer (gewöhnlich abgekürzt mit DLvEuF), im Englischen A Song of Ice and Fire, ist eine Fantasy-Saga des US-amerikanischen Autors George R. R. Martin. Zwischen 1996 und 2011 sind fünf Bände in der englischen Originalfassung erschienen, zwei weitere sind geplant. In Deutschland existieren verschiedene Ausgaben. Neben einer bisher fünf Bände umfassenden 1:1-Übersetzung ist vor allem die Fassung verbreitet, in der die ursprünglichen fünf Werke in jeweils zwei Bände aufgeteilt wurden, so dass die deutsche Ausgabe in diesem Fall zehn Bände umfasst. Hinzu kommen bislang fünf Novellen, die ca. 100 Jahre vor der Romanhandlung spielen. 2014 erschien ein Handbuch zur Geschichte von Martins Welt.

Sein fiktives Universum ähnelt dem europäischen Mittelalter, gemischt mit Fantasy-Elementen. Martin legt einen Fokus auf die „dunklere Seite“ von Menschen und Gesellschaft und die moralischen Schattierungen der Charaktere, im Gegensatz zur – in der Fantasyliteratur traditionell deutlichen – Zuschreibung von Gut und Böse. [2]

Die auf den Büchern beruhende und seit 2011 laufende Serienverfilmung trägt den Titel Game of Thrones. Die englischsprachige Graphic-Novel-Serie wird seit 2012 unter dem Titel A Game of Thrones: The Graphic Novel veröffentlicht.

Quelle

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Lied_von_Eis_und_Feuer

Über den Autor

George Raymond Richard Martin (geb. 20. September 1948), kurz George R. R. Martin, ist ein amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor von Fantasy -, Horror - und Science Fiction - Werken. Den größten Ruhm erlangte er durch Das Lied von Eis und Feuer, eine Bestseller - Buchreihe epischer Fantasy - Romane, die seit kurzem auch als TV - Serie Game of Thrones von HBO adaptiert werden. Martin wurde vom TIME Magazine zu einer der "TIME's 100 von 2011" gewählt, eine Liste der "100 einflussreichsten Menschen der Welt". Von 1975 bis 1979 war er mit Gale Burnick verheiratet, seit 2011 mit Parris McBride.

Biographie

George R. R. Martin wurde am 20. September, 1948 in Bayonne, New Jersey als Sohn eines Hafenarbeiters geboren. Seine Familie, eine typische Arbeiterfamilie, lebte nicht weit entfernt vom Hafen. In seiner Jugend war Martin ein eifriger Sammler und Leser der Comicbücher der 60er Jahre. Fantastic Four #20 (Nov. 1963) brachte damals einen Brief von Martin an die Redaktion heraus, den er in seiner Highschool - Zeit geschrieben hatte. Er profitierte von der Aufmerksamkeit, die ihm dieser Brief zuteil werden ließ. Außerdem entwickelte er ein reges Interesse für Comic - Fandom und Fanzines, zusammen mit dem Beruf den Schriftstellers.

1970 schloss er sein Journalistik - Studium an der Northwestern University von Evanston, Illinois, als Bachelor mit summa cum laude ab. Bereits ein Jahr später gelang es ihm, das Masterstudium zu absolvieren. 

In den frühen 1970er Jahren begann Martin Science - Fiction Kurzgeschichten zu schreiben und - obwohl sein Start als professioneller Schriftsteller nicht leicht war (eine seiner Geschichten wurde 42x von verschiedenen Magazinen abgelehnt) - wurde er dennoch nie entmutigt. Und schließlich gewann er einige Jahre später sogar Hugo und Nebula Awards für seine Kurzgeschichten. Seine erste nominierte Geschichte war With Morning comes Mistfall, veröffentlicht 1973 vom Analog Magazin. Martin erhielt keinen der beiden Awards, doch ihm machte das nichts aus. Als Grund gab er an, dass allein der Beitritt zum "Hugo- und Nebula- Verlierer" - Club eine ausreichend große Leistung für ihn wäre.

1976 organisierte Martin zusammen mit seinem Freund und Schriftstellerkollegen, Gardner Dozois, die erste Hugo - Verlierer - Party auf der 34. World Science Fiction Convention. Die Feier fand am letzten Abend der Convention statt und war ein Treffpunkt für alle Schriftsteller (und deren Familien), die für einen Hugo Award nominiert gewesen sind, aber keinen gewonnen haben. Die Feier wurde schon weit im Voraus geplant und passenderweise hatte auch der Gastgeber Martin in diesem Jahr keinen Hugo Award gewonnen. Nominiert war er in diesem Jahr für zwei Geschichten: Zum einen ... and Seven Times Never Kill Man und zum anderen die Novelle The Storms of Windhaven, mitgeschrieben von Lisa Tuttle. In den folgenden Jahren und Jahrzehnten wurde die Hugo - Verlierer - Party ein jährliches Event und entwickelte sich zu einer der größten gesellschaftlichen Zusammenkünfte auf der Worldcon.

Obwohl der Großteil seiner Werke eher zur Fantasy oder zum Horror gehören, waren einige seiner früheren Werke doch eher Science Fiction und spielten in einer nicht näher definierten zukünftigen Welt, inoffiziell bekannt als Die Tausend Welten. Er hat auch wenigstens ein Werk der politisch-militärischen Fiktion geschrieben, Night of the Vampires, erfasst in Harry Turtledove's Sammelband The Best Military Scienvce Fiction Of The 20th Century.

In den 80er Jahren begann Martin auch für das Fernsehen zu schreiben und als Herausgeber zu arbeiten. In Hollywood arbeitete er einerseits an einer Wiedererweckung der Twilight Zone und andererseits an der neuen Die Schöne und das Biest - Serie. Als Herausgeber beaufsichtigte er die Entwicklung des langwierigen und immer noch laufenden Wild Cards Zyklus, der in einem gemeinsamen Weltall stattfindet. Darin wurde ein Alienvirus während einer Luftschlacht über New York City freigesetzt. Dieser verleiht fremde Kräfte oder verursacht Entstellungen bei einem Teil der Menschheit während des Zweiten Weltkrieges, was auf die Geschichte der Welt danach Auswirkungen hat. (Die Umgebung war beeinflusst von Superhelden - Comicbüchern und dem Superhelden - Rollenspiel Superwelt, bei dem Martin Spielleiter war.) Mitwirkende der Dauerbrenner - Serie Wild Cards waren unter Anderem Pat Cadigan, Stephen Leigh, Lewis Shiner, Howard Waldrop, Walter Jon Williams und Roger Zelazny. Die Wild Cards - Reihe wurde unter Martin's Leitung und Redaktion fortgesetzt. Inzwischen wurden mehr als 20 Bände veröffentlicht. 2012 feierte die Serie ihr 25 jähriges Bestehen.

1987 war Martin's Novelle Nightwish Vorlage für einen landesweiten Spielfilm, der für große Begeisterung sorgte.

1991 kehrt Martin für kurze Zeit zum Romanschreiben zurück und begann daran zu arbeiten, was schließlich zur epischen Fantasieserie Das Lied von Eis und Feuer werden wird (angeblich inspiriert von Ivanhoe und Wars of the roses) und zum Schluss 7 Bände umfasst. Der erste Band A Game of Thrones wurde 1996 in den USA veröffentlicht. Im November 2005 wurde A Feast for Crows, das vierte Buch der Reihe, The New York Time's #1 Bestseller und erreichte ebenfalls Platz 1 auf der Wall Street Journal Bestsellerliste. Darüber hinaus war A Feast for Crows im September 2006 für den Quill Award und den British Fantasy Award nominiert. Die Reihe hatte in all der Zeit von Autoren, Kritikern und Lesern gleichermaßen Lob erhalten.

2007 erwarb HBO Productions die Fernsehrechte für die gesamte Das Lied von Eis und Feuer - Reihe. Die erste Staffel von Game of Thrones lief am 17. April, 2011 in den USA. Die deutsche Erstausstrahlung war am 02. November, 2011 auf TNT Serie mit 10 einstündigen Folgen. Die erste Staffel basiert auf den Ereignissen in A Game of Thrones, dem ersten Buch der Reihe. Vor Beginn der Serie wurden bereits zahlreiche Trailer und Hinter-den-Szenen - Reportagen von HBO gezeigt und im Internet frei zugänglich gemacht. Das gehörte unter Anderem zu HBO's umfangreicher Medienkampagne, um für die teure TV - Serie zu werben, die schätzungsweise mehr als 60 Millionen Dollar gekostet haben soll. Am 03. April, 2011, zwei Wochen vor der Serienpremiere, zeigte HBO die ersten 14 Minuten der ersten einstündigen Episode, um die Erwartungen auf die Serie zu erhöhen. 2 Tage nach ihrer Premiere bag HBO bekannt, das Game of Thrones um eine zweite Staffel verlängert werden würde. Der Grund dafür waren allgemein positive Bewertungen und unglaublichen Zuschauerzahlen von bis zu 4,2 Millionen nach 3 Vorstellungen der ersten Episode.

Martin ist inzwischen Hochschullehrer für Journalistik und in jüngeren Jahren war er auch Schach  - Turnierleiter. In seiner Freizeit sammelt er mittelalterliche Figuren, liest und sammelt Science Fiction -, Fantasy - und Horror - Bücher, und hütet seine noch immer wachsende Comicbuch - Sammlung.

Am 15. Februar, 2011 heiratete Martin seine Langzeit - Geliebte Parris McPride in einer kleinen Zeremonie zu Hause in Santa Fe, New Mexico. Das Ehepaar tauschte maßgeschneiderte, von den Kelten inspirierte Hochzeitsringe, die von lokalen Kunsthandwerkern hergestellt worden sind. Enge Freunde waren anwesend und halfen bei der Feier. Am 19. August hielten sie eine größere Trauung und Feier bei den Renovierungsarbeiten für die 69' World Science Fiction Convention ab, um mit ihrem größeren Freundeskreis im Fantasy - und Science Fiction - Areal feiern zu können.

Quelle http://de.eisundfeuer.wikia.com/wiki/George_R._R._Martin

Aktuelle Videos

Für mehr Fan Theorien zu Game of Thrones hier klicken oder über die Navigationsleiste.